Neu eröffnetes Restaurant in liebevoll renoviertem Posthaus

In Brædstrup in Ostjütland hat das Restaurant „Det Gamle Posthus“ seine Pforten geöffnet. Das Restaurant ist im ehemaligen Postamt des Orts untergebracht und bietet klassische Speisen in einer historischen und zugleich informellen Umgebung.

Brædstrup liegt an der alten Bahnstrecke zwischen Horsens und Silkeborg in Ostjütland. Wo sich einst die Gleisanlagen neben dem Bahnhof befanden, steht ein schmuckes, erhaltenswertes Gebäude, in dem früher das Postamt unterbracht war. Es wurde von dem örtlichen Immobilienentwickler PHC Ejendomme behutsam instandgesetzt und beherbergt heute das Restaurant „Det Gamle Posthus“.

„Der bauliche Rahmen, in dem wir unser Restaurant betreiben, ist historisch und sehr schön. Hier vor Ort erleben wir seit der Eröffnung viel Zuspruch“, berichtet Betina Heimann, die den Service leitet. Sie betreibt das Restaurant gemeinsam mit Tommy Pedersen und Knud Plougmann Rishøj.

Mehr als leckeres Essen

Auf der Speisekarte stehen klassische dänische und französische Gerichte. Ihnen gemeinsam ist, dass alles stets von Grund auf aus besten lokalen Rohwaren zubereitet wird. Doch genau so wichtig wie das Speisenangebot ist die Einrichtung des Restaurants.

„Die Umgebung spielt eine entscheidende Rolle für den Gesamteindruck der Gäste. Lecker kochen kann man ja auch zu Hause. Deshalb geht es bei einem guten gastronomischen Erlebnis auch darum, einen optimalen Rahmen rund um das Essen zu bieten“, meint Betina Heimann.

Die große, offene Küche ermöglicht den Gästen Einblicke in die Zubereitung der Speisen.

Schwarze Decken bringen Ruhe in den Gastraum

Um eine intime, wohnliche Atmosphäre zu erzielen, wurden ein dunkler Fußboden verlegt und schwarze Akustikdecken von Troldtekt eingezogen. Die Decken erzeugen eine gute Akustik, und auch die schwarze Farbe trägt zur gemütlichen Atmosphäre im Gastraum bei.

„Unsere Gäste sollen sich wohlfühlen, wenn sie bei uns sind. Dafür sind ein behagliches Innenraumklima und ein angenehmer Geräuschpegel von größter Bedeutung – und genau das bieten wir hier. Und die Gäste geben uns mehrmals in der Woche positives Feedback zu beidem“, erzählt Betina Heimann.

Tische in unterschiedlichen Größen und Ausstattungsdetails wie eine schöne, alte Kommode oder verschiedenartige Zuckerdosen tragen zum legeren, informellen Ausdruck des Gastraums bei. Große Fenster ermöglichen einen Blick auf den Dorfplatz, und die große Holzterrasse, die an die Fassade anschließt, lädt in den warmen Sommermonaten zum Genießen der Speisen im Freien ein.

Fakten

Projekt:
Restaurant „Det Gamle Posthus“ in Brædstrup, Dänemark
Troldtekt Produkte
Deckenverkleidung:
Troldtekt Akustikplatten
Farbe:
Schwarz 207
Struktur:
Ultrafein (1,0 mm Holzwolle)
Kantenprofil:
5 mm Fase, K5
Montage:
Mit Troldtekt-Strukturschrauben
Text & Fotos
Text:
Publico
Fotos:
Tommy Kosior, Troldtekt A/S