Komfortable Erholung

Es gibt Orte auf der Welt, die ihre Gäste wie alte Freunde willkommen heißen. Sie bieten eine perfekte Freizeitatmosphäre – viel Wärme und Geborgenheit und dazu Erlebnisse, an die man sich gern erinnert. Das Artus Resort ist ein solcher Ort, der die Sehnsucht nach Ruhe und Geborgenheit ebenso erfüllen kann wie den Wunsch nach anregenden Ereignissen.

Das Artus Resort in Polen ist die einzigartige Fusion aus dem 3-Sterne-Hotel Artus und einer neuen Erweiterung namens Sowia Dolina. Die durch und durch moderne Anlage ist von 120-jähriger Geschichte und Tradition getragen und befindet sich in Wilcza Poręba, einem vornehmen Ortsteil des beliebten Wintersportorts Karpacz, der im Riesengebirge unterhalb der Schneekoppe liegt.

Mit der Erweiterung des Hotels Artus wurde zum wiederholten Mal das Architekturbüro Razoo beauftragt. Diesmal gestalteten die Architekten die Gemeinschaftseinrichtungen wie Rezeption, Lobby, Swimmingpool, Restaurant, Konferenzräume und mehrere Spielzimmer für Kinder. Im Fokus stand dabei dezente Eleganz, die durch kräftige Farben, natürliche Materialien und lokales Kunsthandwerk belebt wird. Die dominierenden Farben des Interieurs sind Marineblau, Grün und Rosa.

Den Gästen stehen 78 Zimmer im Hotel Artus und 75 Suiten in der Sowia Dolina zur Verfügung. Alle Unterkünfte sind komfortabel, gut ausgestattet und bieten unvergessliche Ausblicke. Während ihres Aufenthalts können die Gäste die Sauna, Fitness- und Rehaeinrichtungen, den Whirlpool und das Spielezimmer nutzen. Auch Räume für Bowling und Squash stehen zur Verfügung, und für die Kinder gibt es einen Spielplatz. Grill- und Karaokepartys können im Haus organisiert werden. Zum Resort gehören drei Konferenzzentren.

Um höchsten Ansprüchen an die Raumakustik gerecht zu werden, ließen die Architekten im Restaurant und in den Konferenz- und Seminarräumen Akustikplatten von Troldtekt anbringen. Die Akustikplatten bestehen ganz aus den natürlichen Materialien Holz und Zement. Das macht sie nicht nur sehr wirksam in Bezug auf die Schallabsorption, sondern auch besonders nachhaltig. Zugleich tragen die Holzwolle-Leichtbauplatten zu einem gesunden Innenraumklima bei, bewirken einen effektiven Brandschutz und ergänzen sehr vorteilhaft die Struktur und Ausgestaltung der Räumlichkeiten.

Dazu sagen die Architekten: „Um den rustikalen Charakter zu betonen, haben wir lokales Holz (Eiche, Fichte), handgearbeiteten Zementputz und Akustikdeckenplatten mit Holzwolle verbaut. Die Deckenplatten wurden im Restaurant sowie in den Mehrzweckräumen angebracht, deren Nutzung dank mobiler Wände vom Konferenzraum bis zum Bankettsaal variiert.“

„Diese Lösung bietet zahlreiche Möglichkeiten, weshalb wir auch Deckenplatten in verschiedenen Farben gewählt haben. Wir haben uns für großformatige Paneele entschieden, um die Zahl der – ohnehin nicht sichtbaren – Fugen zu verringern. Die Oberflächen in starkem Grau und Dunkelgrün wirken rustikal.“

Textur und Farbgebung entsprechen der Natur des umliegenden Mittelgebirges. Die Architekten luden verschiedene polnische Kunstschaffende dazu ein, kreative Ideen beizusteuern. So entstanden unter anderem die riesigen Lampen aus Kordel über den Theken sowie mehrere großformatige Landschaftsbilder über den Treppen und die drei Meter großen Leuchten über dem Swimmingpool.

Fakten

Projekt:
Artus Resort in Wilcza Poręba, Polen
Architekten:
Razoo Architects
Bauherr:
Artus Resort
Troldtekt Produkte
Deckenverkleidung:
Troldtekt-Akustikplatten
Farbe:
Grau 208 und Sonderfarbe NCS S 7010B70G
Struktur:
Ultrafein (1,0 mm Holzwolle)
Kantenprofil:
5 mm Fase, K5
Montage:
Mit Troldtekt-Strukturschrauben
Text & Fotos
Text:
Pressential Ltd.
Fotos:
Piotr Skorek Photolicious