Edler Rum trifft hanseatische Küche

Der weltberühmte Hamburger Stadtteil St. Pauli mit seinem legendären Vergnügungs- und Rotlichtviertel rund um die Reeperbahn ist um eine kulinarische Attraktion reicher. Im Restaurant „AHOI Sankt Pauli“, das direkt auf der „sündigen Meile“ liegt, verschmilzt der romantische Charme der Seefahrt mit einem zeitgemäßen Design zu einer einzigartigen Gastrowelt.

Die Besucher können hier klassisch-hanseatische Gerichte wie Grünkohl, Labskaus, Pannfisch oder Rote Grütze probieren und das selbst gebackene Brot genießen. Es wird u.a. mit ausgekochtem Malzschrot hergestellt, einem Überbleibsel der guten Bierbrauküche. Bei den Getränken haben die Gäste die Qual der Wahl. Im „AHOI Sankt Pauli“ gibt es mehr als 50 Biersorten, darunter viele handgemachte Craft-Biere sowie Fassbiere der Hamburger Ratsherrn Brauerei. 

Und weil zu einem echten Seemann auch immer eine „Buddel Rum“ gehört, bietet das „Ahoi Sankt Pauli“ eine riesige Auswahl besonderer Rumsorten an. Die edlen Tropfen sind teilweise über alle sieben Weltmeere bis in den Hamburger Hafen geschippert und warten jetzt auf durstige Seeleute, die auf der Reeperbahn vor Anker gehen.

Das Ankersymbol findet sich auch auf den Tischen in Schiffsplanken-Optik und auf den robusten Teelichthaltern aus Holz wieder. Dicke Taue und Ketten, an denen Leuchten von der Decke hängen, sowie Bilder mit Motiven aus dem Hamburger Hafen verströmen zusätzliches maritimes Flair. Ein echter Hingucker sind die vier durchsichtigen Kühlschränke, die in eine Wand aus Holzkisten eingefasst sind.

Die perfekte Ergänzung zum Holzfußboden und den Möbeln aus Holz und Edelstahl bilden die grauen Troldtekt Deckenplatten. Sie dienen nicht nur als gestalterisches Element, sondern gewährleisten gleichzeitig ein optimales Innenraumklima, gute Akustik und wirksamen Brandschutz.

Fakten

Projekt:
AHOI Restaurant Sankt Pauli, Hamburg
Bauherr:
Christopher Stapel, Hamburg
Troldtekt Produkte
Deckenverkleidung:
Troldtekt Akustikplatten
Farbe:
Grau 202
Struktur:
Ultrafein (1,0 mm Holzwolle)
Kantenprofil:
5 mm Fase, K5
Montage:
Mit Troldtekt-Schrauben
Text & Fotos
Text:
Text: Dipl.-Ing. Olaf Wiechers, Architekt
Fotos:
Text: Dipl.-Ing. Olaf Wiechers, Architekt