Sanfte Materialien mit starkem Ausdruck

Ein neues Ferienhaus bei Nissum Bredning im dänischen Thy zeichnet sich durch eine attraktive Stofflichkeit aus. Das Haus liegt direkt an der Küste, das Tageslicht ist daher besonders stark und veränderlich.

Dieses Ferienhaus wurde von dem dänischen Unfallopferverein UlykkesPatientForeningen für seine Mitglieder erbaut. Die Lage des Hauses ist fantastisch – umgeben von Kiefern und mit Ausblick über den Fjord. Architektonisch ist das Haus eher schlicht gehalten und zeichnet sich durch einen zentralen, mit Tageslicht durchfluteten Wohnraum aus, in den die Küche integriert wurde. Von dort aus besteht ein barrierefreier Zugang zu den Terrassen an beiden Seiten des Hauses. Der gesamte Bau wurde barrierefrei ausgelegt, damit er für Menschen mit körperlichen Schädigungen und deren Helfer gut nutzbar ist.

Zu beiden Seiten des Wohnraums befinden sich Zimmer und Bäder. Das Haus bietet Platz für bis zu fünf Personen. Auf der Eingangsseite liegt im Anschluss an die offene Terrasse auch ein kleinerer, überdachter Terrassenteil, der vor dem teils stürmischen Wetter der kargen Küstenlandschaft schützt. Die Fassaden sind mit Zedernholz verkleidet, dessen Charakter sich durch die Einstrahlung von Sonnenlicht recht schnell verändert. Auf der im Schatten liegenden Eingangsseite wirkt es hingegen unverändert warm und einladend.

Kontrast und Zusammenhang

Die Materialien für den Innenausbau wurden von Architekt Jon Hune behutsam ausgesucht. Der Bauherr wünschte sich instandsetzungsarme Naturmaterialien, was Hune ebenso als naheliegend empfand. Das Haus wurde daher als Kombination aus Holz und Mauerziegeln aus der örtlichen Ziegelbrennerei Helligsø Teglværk erbaut. Ziegel und Sperrholzplatten verleihen dem Innenraum viel Charakter.

Die Fußböden sind mit großformatigen Fliesen belegt, und an den Decken prangen Troldtekt-Akustikplatten in der Farbe Natur Hell, die neben einer verbesserten Raumakustik auch einen eleganten, akkuraten Look an den Deckenflächen erzeugen. Holz, Ziegel, Fliesen und Troldtekt-Decken durchziehen konsequent alle Räumlichkeiten, und diese Kombination erzeugt einen ansprechenden Zusammenhang mit sehr harmonischem Ausdruck.

Das durch die Panoramafenster einströmende Tageslicht verstärkt die charakteristischen Merkmale dieser Materialien – von den sanften, natürlichen Oberflächen bis hin zum starken Ausdruck. Das Ferienhaus wirkt, als sei es aus den Materialien heraus entworfen worden.

Fakten

Projekt:
Ferienhaus bei Nissum Bredning in Thy, Dänemark
Architekten:
GPP Arkitekter / Projektarchitekt Jon Hune
Bauherr:
UlykkesPatientForeningen
Troldtekt Produkte
Deckenverkleidung:
Troldtekt-Akustikplatten
Farbe:
Natur Hell
Struktur:
Ultrafein (1,0 mm Holzwolle)
Kantenprofil:
5 mm Fase und Stufenfalz für U-Kantenspur, K5-FU
Montage:
Mit Troldtekt-Schrauben
Text & Fotos
Text:
Helene Høyer Mikkelsen, Architektin
Fotos:
Helene Høyer Mikkelsen, Architektin