Schwarze Decken geben dem Architektenhaus Charakter

Die Eigentümerin des Geschäfts Liv og Stiil in Randers, Anette Rasmussen, hat ein in die Jahre gekommenes Haus aus den 1980er Jahren zusammen mit ihrem Mann zu neuem Leben erweckt. Das Haus hat eine Traumlage, und nach einer Renovierung hat das Paar mithilfe der kreativen Einrichtung und den schwarzen Decken mit Troldtekt® Line dem Haus seine individuelle Note gegeben.

Die Kinder sind groß geworden, und es war an der Zeit, etwas Neues auszuprobieren. Im Februar tauschte das Ehepaar Anette und Brian Rasmussen ihre eigentlich größere und neuere Villa mit einem Architektenhaus aus den 1980er Jahren mit Traumlage im Stadtteil Hornbæk im südlichen Teil von Randers aus.

„Wir haben uns in die idyllische Lage am Wald verliebt, der gleich hinter dem Garten beginnt, und wir haben von unserem neu gebauten Balkon aus einen tollen Blick auf den Fjord. Das Grundstück ist abschüssig und der Garten ist daher auf verschiedenen Ebenen angelegt. Dem konnten wir einfach nicht widerstehen“, erzählt Anette Rasmussen.

Das Neue und das Alte

Das Haus in Hornbæk ist 176 Quadratmeter und das Grundstück etwa tausend Quadratmeter groß. Anette und Brian Rasmussen haben im Laufe des Sommers eine 150 Quadratmeter große Holzterrasse mit kombiniertem Balkon rund um das Haus gebaut, um die Aussicht optimal auszunutzen.

„Wir kamen aus einem neueren und minimalistischeren Haus, aber wir wünschten uns einen rustikaleren Ausdruck. Ich habe das Haus auch anders eingerichtet und mehr Wert darauf gelegt, Gemütlichkeit zu schaffen und die Dinge schlicht zu halten, indem ich beispielsweise Holz und ruhige Farben verwende“, erklärt Anette Rasmussen.

In Verbindung mit der Renovierung wollte das Paar die ursprüngliche Architektur des Hauses bewahren, ihm jedoch gleichzeitig eine individuelle Note geben. Dieser Effekt wurde hauptsächlich durch einen Betonboden, neue Fenster ohne Sprossen, die einen Panoramablick bieten, und eine schwarze Decke mit Troldtekt-Akustikplatten erreicht.

„Das Haus ist aus roten Ziegelsteinen gebaut, und obwohl viele diese Fassade verputzen, möchten wir den ursprünglichen Ausdruck bewahren.“

Schwarze Troldtekt-Akustikplatten als Kontrast

Anette und Brian Rasmussen ließen in jedem Raum des Hauses Troldtekt-Akustikplatten montieren. Hierbei fiel die Wahl auf die Designlösung Troldtekt Line mit längs verlaufenden Nuten über die gesamte Deckenfläche.

Außer den akustischen Eigenschaften bieten die Troldtekt-Platten einen ruhigen Ausdruck und bilden gleichzeitig einen interessanten Kontrast zu den übrigen Materialien. Es war Architekt und Designer Bruno Jakobsen, der die schwarzen Akustikplatten empfohlen hatte.

„Wir wussten überhaupt nichts über eine schwarze Akustikdecke als Option, aber uns gefiel die Idee, und wir lieben diese Lösung. Wir verwenden ohnehin gerne Farben in Schwarz- und Grautönen, daher passen die schwarzen Troldtekt-Platten perfekt zu unserem Stil – und auch zu den roten Ziegelsteinen des Hauses“, erklärt Anette Rasmussen, und fügt hinzu:

„Jeder, der zu uns nach Hause kommt oder Bilder von unserer schwarzen Decke gesehen hat, kommentiert, wie toll sie aussieht. Sie ist sogar in meinem Laden zu einem Gesprächsthema geworden, wenn Kunden vorbeikommen.“

Einrichtung als Leidenschaft

Anette Rasmussen ist Eigentümerin des Geschäfts Liv og Stiil in der historischen Altstadt von Randers. Neben Kleidung verkauft sie auch Einrichtungsartikel, und Einrichtung ist auch ihre große private Leidenschaft. Auf dem Instagram-Profil ihres Geschäfts livogstiil zeigt Anette Rasmussen hübsche Bilder von der Einrichtung ihres Hauses – als Inspiration für andere.

„Es kribbelt mir immer in den Fingern, etwas neu einzurichten, und ich denke schon darüber nach, was mein nächstes Projekt in unserem Haus wird. Ich möchte auch andere in meine Welt der Einrichtung einladen, damit sie ebenfalls inspiriert werden.“

Fakten

Projekt:
Renoviertes Privathaus im Süden von Randers, Dänemark
Bauherr:
Anette und Brian Rasmussen
Troldtekt Produkte
Deckenverkleidung:
Farbe:
Schwarz 207
Struktur:
Ultrafein (1,0 mm Holzwolle)
Text & Fotos
Text:
Publico
Fotos:
Tommy Kosior, Troldtekt A/S