The Meeting Agency

Mit 370 Zimmern und zugehörigen Einrichtungen verfügt das neue Scandic Hotel im Kopenhagener Schlachthofviertel (Kødbyen) über eine erhebliche Kapazität. In einem gesonderten Bereich namens „The Meeting Agency“ bietet das Haus zudem Platz für große Konferenzen.

Vom Hotelfoyer aus gelangt man durch einen breiten Korridor zur „Meeting Agency“ auf der anderen Seite eines Innenhofs. An der Skelbæksgade gibt es zudem einen straßenseitigen Zugang, von dem aus die Besucher in eine einladende, begrünte Umgebung mit großen räumlichen Variationen gelangen.

Aus dem eher rustikalen, architektonisch sehr gemischten Umfeld des Stadtteils Vesterbro treten die Gäste in Räumlichkeiten ein, die vom kreativen, lebendigen Milieu des angrenzenden Schlachthofviertels inspiriert sind. Die Einrichtung der Konferenzabteilung ist innovativ und sehr flexibel, damit sie an den jeweiligen Bedarf an kleinen und großen Räumen angepasst werden kann. Es gibt einen Saal mit 350 Plätzen sowie Räume für kreatives Denken und die Entwicklung neuer Ideen.

Kreatives Umfeld

In den vielen unterschiedlichen Räumen sorgen schwarze Troldtekt-Akustikdecken für eine durchgängige Deckenoberfläche, die visuellen Zusammenhalt schafft und zahlreiche Installationen verdeckt, die ansonsten das Raumerlebnis trüben würden.

Natürlich ist auch eine gute Raumakustik ein entscheidender Faktor für einen erfolgreichen Tag in der „Meeting Agency“ – ob auf einer großen Konferenz oder beim Brainstorming in weichen Sitzmöbeln. Die sonstige Einrichtung ist von vielen Grünpflanzen, warmen Farben und weichen Teppichböden geprägt.

Fakten

Projekt:
Scandic Hotel Kødbyen (Meeting Agency) in Kopenhagen, Dänemark
Architekten:
Danielsen Architecture A/S
Bauherr:
Halmtorvet 29 A/S
Troldtekt Produkte
Deckenverkleidung:
Troldtekt Akustik-Platten
Farbe:
Schwarz 207
Struktur:
Fein (1,5 mm Holzwolle)
Kantenprofil:
5 mm Fase, K5
Montage:
Mit Troldtekt-Schrauben
Text & Fotos
Text:
Architektin Helene Høyer Mikkelsen
Fotos:
Architektin Helene Høyer Mikkelsen