Renovierung bewahrt die Identität des PFA-Hauses

Der Hauptsitz der Versicherungsgesellschaft PFA im Hafengebiet Nordhavn in Kopenhagen wurde einer gründlichen Renovierung unterzogen. Der Stadtteil befindet sich in stetigem Wandel, und das Gebäude namens Marina Park öffnet sich nun stärker zur Umgebung hin.

Dem charakteristischen PFA-Gebäude mit den roten Backsteinklinkern wurde durch die Renovierung neues Leben eingehaucht, was sowohl innen als auch außen deutlich erkennbar ist. Die größten Herausforderungen stellten sich in den Bereichen Innenraumklima, Arbeitsumgebung und Innenausstattung, und hier waren die meisten Veränderungen erforderlich. Auch der Zusammenhang des Gebäudekomplexes wurde durch eine Verlängerung der Fußgängerbrücken verbessert. Früher wurde die Fläche unter den Gebäuden zum Parken verwendet, während sie jetzt teilweise für ein neues offenes Untergeschoss mit u. a. Haupteingang und Tagungszentrum genutzt wird. Von hier aus besteht auch Zugang zu einem neuen Auditorium und einer Turnhalle, beides Räume mit weißen Troldtekt-Decken und großen Fenstern mit Blick auf die Umgebung.

Verbessertes Innenraumklima

Im Erdgeschoss befindet sich eine neue Küche mit zugehöriger Kantine im 1. Stock, die beide vorher in der obersten Etage des Gebäudes lagen. Auch in der Kantine wurden Troldtekt-Decken verwendet, und daher herrscht in den großen Räumlichkeiten eine gute Akustik. Früher waren die Kantine und die Turnhalle ganz oben im Haus untergebracht, aber heute gibt es Arbeitsbereiche und einige große Besprechungsräume unter der Dachschräge, die auch einen schönen Blick auf das Hafengebiet bieten. Auch hier wurde, wie bereits in einigen anderen Bürobereichen, Troldtekt verwendet. Besonders hier macht sich das gute Innenraumklima mit besserer Belüftung, neuen Fenstern (mit schmaleren Rahmen) und verbessertem Sonnenschutz und verbesserter Beleuchtung bemerkbar. Und natürlich gehört zu einem guten Arbeitsumfeld auch eine gute Akustik. Die Sanierung des großen Gebäudes war ein langwieriger Prozess, der in einer Zertifizierung nach DGNB Silber resultiert hat.

Die Änderungen erforderten Platz für die Ventilation auf dem Dach und umfassten auch neue Gebäude im Erdgeschoss zwischen den Säulen, wodurch der Marina Park sich jetzt einladender präsentiert.

Fakten

Projekt:
PFA-Haus Marina Park in Kopenhagen - Renovierung
Architekten:
SWECO
Bauherr:
PFA
Bauingenieur:
Oluf Jørgensen A/S
Landschaftsarchitekt:
SWECO
Bauunternehmer:
Adserballe & Knudsen A/S
Baujahr:
2018-2021
Fläche:
26.400 qm
Troldtekt Produkte
Deckenverkleidung:
Troldtekt Akustik
Farbe:
Weiß 101
Struktur:
Fein
Kantenprofil:
K5
Montage:
Mit Troldtekt-Strukturschrauben
Text & Fotos
Text:
Helene Høyer Mikkelsen, Architektin
Fotos:
Helene Høyer Mikkelsen, Architektin

Zertifizierung

DGNB Silber (Renovierung)