Neunutzung von Gebäuden

Die Lendager Group wuchs über ihre alten Büroräume hinaus und fand ein neues, passendes Domizil im Pakhus 48 im Kopenhagener Nordhafen. Ein Ort, der auf vielerlei Weise zur Identität des Architekturbüros passt.

Die Lendager Group ist ein Architektenunternehmen, das seinen Schwerpunkt auf den Aspekt der Nachhaltigkeit in allen Phasen des Entwurfs, der Planung und des Bauens setzt. Mit einem innovativen und holistischen Ansatz entstehen hier die Gebäude der Zukunft im Rahmen des zirkulären Bauens.

Das Büro verfügt auch über eine Abteilung für Ressourcenoptimierung und nachhaltige Produktentwicklung, die sich häufig mit dem Upcycling von vorhandenen Baustoffen und Materialien befasst. Als drittes Standbein beschäftigt die Lendager Group sich mit der Beratung anderer Unternehmen, die in die Kreislaufwirtschaft einsteigen möchten. Insgesamt erforderten die Tätigkeitsbereiche der Lendager Group deutlich mehr Platz für Mitarbeiter und Modelle.

Das grüne Architekturbüro

Am Ende des Sundkaj im Kopenhagener Nordhafen liegt das Pakhus 48, wo mehrere Designunternehmen ihre Büros und Showrooms haben. Die Lage mit Ausblick auf den Öresund, Hafenkräne, umgebaute Silos und zahlreiche alte Speicher und Packhäuser ist einzigartig.

Die Raumdecken bei der Lendager Group sind hoch, und das gesamte Büro ist in einem einzigen großen Raum untergebracht, umgeben von Grünpflanzen und Bauprodukten. Kantine und Konferenzraum befinden sich auf einer eingeschobenen Balkonetage mit Aussicht auf die Arbeitsplätze. Mitten im Raum wurde aus Holzkästen eine kleine Oase aufgebaut, in der die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter informelle Treffen abhalten oder ihr Mittagessen einnehmen können.

Über der gesamten Holzkonstruktion hängt eine weiße Troldtekt-Akustikdecke. Die Decke, die einerseits für gute Raumakustik sorgt und andererseits aus nachhaltigem Material besteht, korrespondiert vortrefflich mit dem Innern eines umgebauten Industriegebäudes wie dem Pakhus 48.

Fakten

Projekt:
Büros der Lendager Group im Nordhafen in Kopenhagen, Dänemark
Bauherr:
Lendager Group
Troldtekt Produkte
Deckenverkleidung:
Troldtekt Akustikplatten
Farbe:
Weiß 101
Struktur:
Ultrafein (1,0 mm Holzwolle)
Kantenprofil:
5 mm Fase, K5
Text & Fotos
Text:
Helene Høyer Mikkelsen, Architektin
Fotos:
Helene Høyer Mikkelsen, Architektin