HjulmandKaptain

Die Anwaltskanzlei HjulmandKaptain beschäftigt 125 Menschen, 48 davon sind Anwälte. Im April 2011 wurde entschieden, dass das Büro in Hjørring aus der Stadtmitte in ein neues Gebäude umziehen sollte.

Der Bau eines neuen Bürogebäudes war eine wichtige strategische Entscheidung für das Unternehmen – eine Initiative mit dem Schwerpunkt, in den kommenden Jahren mehr und mehr im Raum Hjørring präsent zu sein. Das Unternehmen hat auch Büros in Aalborg, Aarhus, Frederikshavn und Sæby.

Das Bürogebäude wurde vom Generalauftragnehmer A. Enggaard A/S gebaut. Das Design und die Planung kamen von Henrik Nørgaard, Architekt MAA, vom Architekturbüro Finn Østergaard A/S und von Brix & Kamp A/S als beratenden Ingenieuren.

Der Architekt Henrik Nørgaard erläutert das Konzept:
„Die Büros von HjulmandKaptain sollten zwei Bereiche haben. Am Eingang gelangt man in einen „externen“ Innenraum mit Natursteinplatten als Fußboden, nackten Betonwänden und einer Decke, auf der rustikale Troldtekt-Akustikplatten montiert wurden. Hier befindet sich ebenfalls eine Wand, aus der Wasser in ein großes Becken sprudelt. Darüber befindet sich die Treppe in den ersten Stock. Von dort gelangt man in die Büros, die dank den Holzfußböden, weißen Wände und gleichmäßig verputzten Decken ein traditionelles Design haben.“

„Auf diese Weise bildet das Gebäude ein Zusammenspiel von rustikalem und vornehmem Design. Wir haben uns für Troldtekt entschieden, da die strukturierte Oberfläche der Platten dazu beiträgt, eine Akustik ganz ohne Nachhall und Echo herzustellen. Die Kombination aus fließendem Wasser und großartiger Akustik hat eine sehr angenehme Atmosphäre geschaffen, die von den Angestellten sehr geschätzt wird.“

Fakten

Projekt:
Die Anwaltskanzlei HjulmandKaptain in Hjørring, Dänemark
Architekten:
Finn Østergaard A/S
Bauherr:
Advokatfirmaet HjulmandKaptain
Troldtekt Produkte
Deckenplatten:
Troldtekt Akustikplatten
Farbe:
Weiß 101
Struktur:
Ultrafein (1,0 mm Holzwolle)
Text & Fotos
Text:
Thomas Mølvig, Architekt MAA
Fotos:
Thomas Mølvig, Architekt MAA