Dunkle Raumdecken für eine exklusive Firmenzentrale

Natürliche Rohheit, viel Raum und ein ehrlicher Ausdruck: Diese Eigenschaften dominieren die Firmenzentrale des Ausstellungs- und Innenarchitekturunternehmens Ambiente, die eine Fläche von 11.500 Quadratmetern in Skanderborg südlich von Aarhus umfasst. Die Ausstattung der Räume weist raffinierte Details und starke Kontraste auf.

Hinter der dunklen Fassade an der Autobahnausfahrt Skanderborg Nord auf der E45 tut sich der roh und rustikal wirkende Firmensitz des dänischen Ausstellungs- und Innenarchitekturunternehmens Ambiente auf. Der Umzug hierher aus Højbjerg direkt bei Aarhus war ursprünglich gar nicht geplant, doch als das Unternehmen immer weiter wuchs, wurden die alten Räume zu klein. Daher ergriff man die Chance, etwas Neues und Einzigartiges zu erschaffen.

„Für ein professionelles Innenarchitekturunternehmen wie uns lag es nahe, unsere eigene Interpretation davon zu entwickeln, wie ein Firmendomizil aussehen kann, damit Mitarbeiter und Kunden begeistert sind“, erklärt Michael Skjødt, Inhaber und Kreativdirektor von Ambiente.

Das Ziel war es, etwas zu bauen, was noch niemand so je gesehen hatte. In weniger als einem Jahr entstand auf einem leeren Baugrund in Stilling bei Skanderborg ein inspirierender Arbeitsplatz, der den 50 Mitarbeitenden extrem viel Kopffreiheit lässt – in jeder Hinsicht. Die Büros von Ambiente wurden innerhalb weniger Monate in einem rohen, unverputzten Betonrahmen aufgebaut. Mit vielen sanften Details und der straffen Architektur wirkt der Bau sehr kontrastreich. Die Ausstattung der Räume spiegelt die Tatsache wider, dass die Leute von Ambiente Experten sind, wenn es darum geht, kreative Welten zu erfinden und zu bauen – gemeinsam mit den Kunden.

Weiße Stadt aus Bauklötzen

Es wirkt wie ein natürlicher Geniestreich, dass sich im Innern des Betonbaus 18 kreideweiße, gegeneinander verschobene Kuben in die Höhe recken. Sie wirken wie Bauklötze mitten in einem Spiel. White City, wie die Kuben genannt werden, sind Räumlichkeiten, die genutzt werden können, um Kreativität zu entfalten – in Form von Konferenzräumen, Ausstellungen oder Büros.

„Unser neues Domizil und insbesondere die White City zeigen unseren Besuchern, was wir zu bauen in der Lage sind. Denn wir haben ja nicht ein klar definiertes Produkt, sondern wir erfinden alles gemeinsam mit unseren Kunden. Das macht unser Geschäft einzigartig, und deshalb müssen auch unsere Räumlichkeiten einzigartig sein und als Inspirationsquelle fungieren“, erklärt Michael Skjødt.

Alles unter einer Decke

Das neue Domizil des Innenarchitekturunternehmens wurde von dem Architekturbüro Ardess entworfen. Im Mittelpunkt stand die Gleichstellung der einzelnen Fachgruppen bei Ambiente. Deshalb wurde das Haus so gestaltet, dass es starke innere Verbindungen schafft, unter anderem zwischen den Handwerkern in der Produktion und den Designern und dem Vertriebsteam an den Schreibtischen.

Jede Abteilung hat Aussicht auf das 1.000 qm große Atrium. Der Außenbereich ist vom dänischen Nadelwald inspiriert und folgt dem rohen, roten Faden des Hauses bis zur Perfektion. Hohe, grüne Bäume bestimmen die Dekoration in den hohen Räumen und helfen, Atmosphäre und Ruhe zu schaffen.

Die schiere Größe der Räume erfordert eine geregelte Akustik. Deshalb wurden im gesamten Verwaltungsbereich elegante schwarze Troldtekt-Akustikplatten installiert.

„Die Troldtekt-Platten haben eine natürliche Rohheit und sind sehr ehrlich in ihrem Ausdruck. Das passt zu unserer unternehmerischen Vision, Ehrlichkeit in allen Dingen haben zu wollen“, sagt Michael Skjødt.

Troldtekt mit schwarzem Anstrich wurde für den Verwaltungstrakt und die Kantine ausgewählt, die wie ein Restaurant eingerichtet ist. Die schwarzen Troldtekt-Decken kombiniert mit langen, schweren Vorhängen verleihen dem Raum eine intime Atmosphäre, die an eine Lounge erinnert. In der White City, wo die Einrichtung oft wechselt, sind Decken und Überhänge mit neutralen, weiß gestrichenen Troldtekt-Platten verkleidet.

„Die Kuben der White City müssen hell und offen wirken, deshalb haben wir hier Troldtekt in Weiß für die Decken gewählt. Die Räume fungieren unter anderem als Showrooms. Sie werden also ständig verändert, sowohl von der Einrichtung als auch von der Funktion her“, erklärt Michael Skjøldt.

Fakten

Projekt:

Firmensitz für das Ausstellungs- und Innenarchitekturunternehmen Ambiente bei Skanderborg, Dänemark

Architekten:
Ardess
Bauherr:
Ambiente
Troldtekt Produkte
Deckenverkleidung:
Troldtekt Akustikplatten
Farbe:
Schwarz 207 und Weiß 101
Struktur:
Ultrafein (1,0 mm Holzwolle)
Kantenprofil:
5 mm Fase, K5
Montage:
Mit Troldtekt-Strukturschrauben
Text & Fotos
Text:
Publico
Fotos:
Tommy Kosior, Troldtekt A/S

Awards

Bürogebäude des Jahres 2020