Troldtekt schallabsorbierende Akustikplatten bestehen aus den reinen Naturmaterialien Holz (Holzwolle) und Zement

Holz

Das Holz in Troldtekt-Akustikplatten ist Fichte aus lokalen Wäldern. Dänisches Holz ist eine erneuerbare Ressource, weil mehr Bäume gepflanzt als gefällt werden. Holz ist außerdem eine CO2-neutrale Ressource, weil der Baum beim Wachsen ebenso viel CO2 aufnimmt, wie beim Pflegen, Fällen und Transport freigesetzt wird.

Wir verwenden zertifiziertes Holz, was eine Garantie dafür ist, dass das Holz von verantwortungsvoller Waldwirtschaft stammt. 

Troldtekt erhielt 2013 die FSC®-Zertifizierung und ist seit 2018 dazu berechtigt, Produkte in der Kategorie „FSC 100%“ (FSC®C115450)  anzubieten.

Troldtekt cement

Zement

 

Für die Produktion von Troldtekt verwenden wir ausschließlich Zement von Aalborg Portland A/S, die die Rohstoffe unter umweltschonenden Verhältnissen aus dem dänischen Boden gewinnt. Kreide und Sand sind die zentralen Rohstoffe im Portland-Zement. Die Kreide wird an der dänischen Kattegat-Küste gewonnen, und der Sand stammt aus Logstor Rende, einem Ort östlich von Aalborg, wo das Absaugen des Sandes dazu dient, die Fahrrinnen des Limfjords befahrbar zu halten.

Aalborg Portland ist zertifiziert gemäß dem internationalen Umweltmanagementsystem ISO 14001 und dem europäischen Umweltmanagementsystem EMAS.

Troldtekt acoustic panel

Holzwolleleichtbauplatte

In unserem Werk in Troldhede produzieren wir Troldtekt Holzwolleleichtbauplatten, die als akustikregulierende Decken- und Wandverkleidung zum Einsatz kommen.

Das Troldtekt-Angebot umfasst die Produkte Troldtekt, Troldtekt Plus und Troldtekt A2 sowie eine breite Palette an Zubehör. Allen Troldtekt-Typen gemeinsam sind ihr charakteristisches Aussehen und ihre guten Eigenschaften.