03-06-2020

Troldtekt, führender Anbieter von Akustikplatten für den Innenausbau, hat massiv in sein Stammwerk in Dänemark investiert. Dank modernster Technik konnte der Energieverbrauch je produziertem Quadratmeter um rund 20 Prozent gesenkt werden – im Einklang mit der strategischen Arbeit des Unternehmens im Hinblick auf Cradle to Cradle und die UN-Nachhaltigkeitsziele. Die Energie für die Produktion stammt primär aus Windkraft und Biomasse.

Die Inbetriebnahme einer neuen Produktionslinie im Jahr 2019 hat die Herstellung von Troldtekt-Akustikplatten noch umweltverträglicher gemacht. Troldtekt ist ein dänisches Unternehmen, das seine Produkte aus den lokal gewonnenen Rohstoffen Holz und Zement in Dänemark herstellt. In Deutschland ist Troldtekt mit einer eigenen Vertriebstochter vertreten: Die Troldtekt GmbH mit Sitz in Hamburg beschäftigt eine Reihe von internen und externen Projektberatern.

Aus dem gerade vorgelegten CSR- und Nachhaltigkeitsbericht von Troldtekt geht hervor, dass der Energieverbrauch je produziertem Quadratmeter Akustikplatte von 25,47 MJ (Megajoule) im Jahr 2018 auf 21,95 MJ im Jahr 2019 zurückgegangen ist. Dank der in den Vorjahren getätigten Investitionen in die alte Produktionslinie des Stammwerks, in der bis heute etwa die Hälfte der Akustikplatten hergestellt wird, war der Energieverbrauch bereits zuvor von 27,76 MJ je Quadratmeter im Jahr 2017 abgesenkt worden. Die Energieeinsparungen belaufen sich somit auf insgesamt 20,9 Prozent.

„Wir produzieren mehrere Millionen Quadratmeter im Jahr. Wenn wir jetzt innerhalb von zwei Jahren ein Fünftel der Energie pro Einheit eingespart haben, bringt das erhebliche Umweltvorteile. Wir freuen uns, dass wir nach der Investition von 24 Millionen Euro in eine neue Produktionslinie schon jetzt den ersten deutlichen Nutzen verzeichnen“, sagt Peer Leth, Geschäftsführer von Troldtekt A/S.    

Er betont, dass die Herstellung von Akustikplatten bei Troldtekt mit Strom aus Windkraft erfolgt, der im Rahmen einer Klimapartnerschaft von Dänemarks größtem Energieversorger Ørsted bezogen wird. Darüber hinaus betreibt Troldtekt in seinem Werk ein Biomasse-Heizkraftwerk, das CO2-neutrale Prozesswärme und
Heizungsenergie für die Produktionshallen liefert.

Aus zwei UN-Nachhaltigkeitszielen werden vier
Die Modernisierung und der Ausbau des Stammwerks sowie das starke Augenmerk auf die Nutzung erneuerbarer Energiequellen passen zur strategischen Ausrichtung von Troldtekt auf das nachhaltige Designkonzept Cradle to Cradle sowie das UN-Nachhaltigkeitsziel 12: Nachhaltige/r Konsum und Produktion. Dies ist eines der vier UN-Weltziele für nachhaltige Entwicklung, auf die Troldtekt sich konzentriert. Die praktische Arbeit daran erläutert der Hersteller im neuen CSR-Bericht.

„Im ersten Schritt hatten wir uns auf die Ziele 12 und 15 (Leben an Land) sowie vier ihrer Unterziele konzentriert. Daran haben wir zwei Jahre lang kontinuierlich gearbeitet. Jetzt haben wir beschlossen, zwei weitere UN-Ziele und drei dazugehörige Unterziele in unser Pensum aufzunehmen“, berichtet Peer Leth

„Wenn ich außer Haus Vorträge zu unserer CSR-Arbeit halte, vernehme ich, dass viele nicht wissen, wie sie die Umsetzung der Weltziele anpacken sollen. Es herrscht die weit verbreitete Vorstellung, dass man an allen 17 Zielen und 169 Unterzielen arbeiten muss. Wir von Troldtekt haben uns früh dazu entschlossen, das Unüberschaubare überschaubar zu machen und uns auf diejenigen Aspekte zu konzentrieren, auf die wir den meisten Einfluss haben.“

Die beiden Nachhaltigkeitsziele, die Troldtekt 2019 neu übernommen hat, sind Ziel 3 (Gesundheit und Wohlergehen) und Ziel 17 (Partnerschaften zur Umsetzung der Ziele).

FAKTEN: Highlights aus den CSR-Initiativen von Troldtekt 2019

Im Jahr 2019 verbuchte Troldtekt Fortschritte im Hinblick auf die vier UN-Nachhaltigkeitsziele, die im Unternehmen im Fokus stehen:

  • Ziel 3 (Gesundheit und Wohlergehen): Neue Erkenntnisse zum gesunden Bauen
    Die Ingenieurgesellschaft Rambøll hat eine Dokumentation für den Beitrag von Troldtekt zum Bauen mit WELL-Zertifizierung und dem Nordischen Umweltzeichen erstellt. Diese Programme konzentrieren sich auf Gesundheit und Wohlbefinden. Dies ergänzt die Dokumentationspakete für den Beitrag von Troldtekt zu den DGNB-, LEED- und BREEAM-Zertifizierungen. Troldtekt ist auch an dem neu eröffneten C2C LAB in Berlin beteiligt, einem Kompetenzzentrum für Cradle to Cradle-zertifizierte Baustoffe. 

  • Ziel 12 (Nachhaltige/r Konsum und Produktion): Weniger Energieverbrauch pro Einheit 
    Im Jahr 2019 nahm Troldtekt eine neue Produktionslinie in Betrieb. Vollautomatische Prozesse und neueste Technologie im Werk versetzen Troldtekt in die Lage, deutlich energieeffizienter zu produzieren. 2018 lag der Energieverbrauch noch bei 25,47 MJ (Megajoule) je produziertem Quadratmeter, im Jahr 2019 dann bei 21,95 MJ. Das entspricht einer Reduktion von 13,8 Prozent. Gemessen über zwei Jahre, liegen die Energieeinsparungen sogar bei 20,9 Prozent.
     
  • Ziel 15 (Leben an Land): Freie Wahl zwischen FSC und PEFC
    Im Jahr 2019 ergänzte Troldtekt seine FSC®-Zertifizierung (FSC®C115450) zusätzlich durch eine PEFC-Zertifizierung. Alle bei Troldtekt produzierten Akustikplatten sind jetzt nach einem der beiden führenden Standards für verantwortungsvolle Waldwirtschaft zertifiziert. Das gesamte Rohholz ist PEFC-zertifiziert, und ein Teil davon ist obendrein FSC-zertifiziert. Die Kunden können also zwischen diesen Standards wählen, wenn sie Troldtekt kaufen.

  • Ziel 17 (Partnerschaften zur Erreichung der Ziele) Vorreiter für mehr zertifizierte Waldwirtschaft 
    In Partnerschaft mit FSC Danmark startete Troldtekt 2019 einen öffentlichen Aufruf zur Schaffung weiterer FSC-zertifizierter Waldflächen in Dänemark. Die gemeinsame Initiative beinhaltete verschiedene Aktionen und resultierte unter anderem darin, dass die Gemeinde Ringkøbing-Skjern ihre kommunalen Waldbestände hat FSC-zertifizieren lassen.

Den vollständigen CSR-Bericht 2019 von Troldtekt lesen Sie hier. Die englische Version des Berichts wird Ende Mai im Rahmen von Troldtekts Anschluss an den UN Global Compact, der weltweiten, freiwilligen Initiative für die Sozialverantwortung von Unternehmen, bei den Vereinten Nationen eingereicht. Seit 2010 legt Troldtekt jährlich einen aktuellen CSR-und Nachhaltigkeitsbericht bei der UNO vor. 

FAKTEN ÜBER TROLDTEKT: 

  • Troldtekt ist Marktführer in der Entwicklung und Herstellung von Akustiklösungen für Wände und Decken, die unter anderem in Schulen, Büros, Kultureinrichtungen, Sportstätten, und Gesundheitsbauten Anwendung finden. 
  • Das Unternehmen mit Hauptsitz und Produktionsstätte in Dänemark stellt seit 1935 Holzwolle-Leichtbauplatten her. 2015 gründete Troldtekt die deutsche Tochtergesellschaft Troldtekt GmbH in Hamburg, die im Frühjahr 2020 ihre Büroflächen in Hamburg erweitert und dort einen Showroom einrichtet.   
  • In Deutschland verzeichnet Troldtekt unter anderem eine steigende Nachfrage nach seiner neuen Designserie, die mit einem ICONIC Award 2019 und dem German Design Award 2020 ausgezeichnet wurde.
  • Seit 1935 fertigt Troldtekt Holzwolle-Leichtbauplatten aus den natürlichen Rohstoffen Holz und Zement. Die Produktion erfolgt in Dänemark unter modernen, umweltschonenden Bedingungen. 
  • Tragender Bestandteil der Geschäftsstrategie von Troldtekt ist das Cradle to Cradle-Designkonzept, das die Erzielung messbarer Umweltvorteile bis 2022 vorsieht.

 

WEITERE INFORMATIONEN: 
Tina Snedker Kristensen, Leiterin Marketing und Kommunikation
Troldtekt A/S
+45 8747 8124 // tkr@troldtekt.dk   


Pressemitteilung downloaden Word format PDF format

Fakten über Troldtekt Word format PDF format

Highlights aus dem CSR- und Nachhaltigkeitsbericht 2019, den Troldtekt im Rahmen des Anschlusses an das freiwillige Sozialverantwortungsprogramm UN Global Compact veröffentlicht.

Highlights aus dem CSR- und Nachhaltigkeitsbericht 2019, den Troldtekt im Rahmen des Anschlusses an das freiwillige Sozialverantwortungsprogramm UN Global Compact veröffentlicht.

Im Einklang mit dem UN-Nachhaltigkeitsziel 3 (Gesundheit und Wohlergehen) beteiligt sich Troldtekt am C2C LAB in Berlin, einem neuen Kompetenzzentrum für gesunde, Cradle to Cradle-zertifizierte Baustoffe.

Im Einklang mit dem UN-Nachhaltigkeitsziel 3 (Gesundheit und Wohlergehen) beteiligt sich Troldtekt am C2C LAB in Berlin, einem neuen Kompetenzzentrum für gesunde, Cradle to Cradle-zertifizierte Baustoffe.

2019 nahm Troldtekt eine neue Produktionslinie in Betrieb. Vollautomatische Prozesse und modernste Technik haben den Energieverbrauch pro Stück deutlich reduziert – im Einklang mit dem UN-Nachhaltigkeitsziel 12 (Nachhaltige/r Konsum und Produktion).

2019 nahm Troldtekt eine neue Produktionslinie in Betrieb. Vollautomatische Prozesse und modernste Technik haben den Energieverbrauch pro Stück deutlich reduziert – im Einklang mit dem UN-Nachhaltigkeitsziel 12 (Nachhaltige/r Konsum und Produktion).

Alle Troldtekt-Akustikplatten sind jetzt nach einem der zwei führenden Standards für verantwortungsvolle Waldwirtschaft zertifiziert: FSC® (FSC®C115450) oder PEFC™. So fördert Troldtekt das UN-Nachhaltigkeitsziel 15 (Leben an Land).

Alle Troldtekt-Akustikplatten sind jetzt nach einem der zwei führenden Standards für verantwortungsvolle Waldwirtschaft zertifiziert: FSC® (FSC®C115450) oder PEFC™. So fördert Troldtekt das UN-Nachhaltigkeitsziel 15 (Leben an Land).

Ein gemeinsamer Aufruf mit FSC Danmark für mehr FSC-zertifizierte Wälder ist ein Beispiel für die Arbeit von Troldtekt am UN-Nachhaltigkeitsziel 17 (Partnerschaften zur Erreichung der Ziele).

Ein gemeinsamer Aufruf mit FSC Danmark für mehr FSC-zertifizierte Wälder ist ein Beispiel für die Arbeit von Troldtekt am UN-Nachhaltigkeitsziel 17 (Partnerschaften zur Erreichung der Ziele).

Der CSR- und Nachhaltigkeitsbericht 2019 wird im Rahmen des Anschlusses von Troldtekt an den UN Global Compact Ende Mai bei der UNO eingereicht. Dies ist das zehnte Jahr in Folge, dass Troldtekt einen CSR-Bericht vorlegt.

Der CSR- und Nachhaltigkeitsbericht 2019 wird im Rahmen des Anschlusses von Troldtekt an den UN Global Compact Ende Mai bei der UNO eingereicht. Dies ist das zehnte Jahr in Folge, dass Troldtekt einen CSR-Bericht vorlegt.