26-09-2018

Die Troldtekt A/S lädt jetzt aus der ganzen Welt Studierende der Fächer Design und Architektur zur Teilnahme am Troldtekt Award 2018 ein. Die Talente werden dazu aufgefordert, Vorschläge für neue Anwendungsmöglichkeiten der Troldtekt-Akustikplatten einzureichen. Zwei anerkannte Architekten werden die eingereichten Ideen bewerten – und der Gewinner erhält 5.000 Euro.

Seit 1935 entwickelt und produziert die Troldtekt A/S Akustikplatten aus den natürlichen Materialien Holzwolle und Zement. Jetzt hält das Unternehmen für den oder die Studierenden, die die originellste neue Verwendungsmöglichkeit für die klassischen Troldtekt-Platten zeigen können, eine Ehrung und ein Preisgeld bereit.

„Es ist nun das fünfte Mal, dass wir Design- und Architekturstudenten dazu einladen, unser Produkt im Rahmen des Troldtekt Awards neu zu denken. Wir halten diesen Wettbewerb ab, da Innovation einer unserer Grundwerte ist, und weil wir die Innovation bei Talenten fördern möchten“, sagt Peer Leth, Geschäftsführer der Troldtekt A/S.

„Wir entwickeln selbst laufend neue Lösungen und sind für Ideen von außen sehr offen. Außerdem ist es kein Geheimnis, dass wir mit den zukünftigen Architekten in Dialog treten möchten“, fährt er fort.

Auf der Suche nach innovativen und realistischen Ideen
Peer Leth gehört selbst zur Jury, die die Vorschläge der Studierenden aus aller Welt bewerten wird. Zur Jury gehören auch zwei anerkannte Architekten von großen Architekturbüros mit internationaler Ausrichtung:

  • Peer Teglgaard Jeppesen, Architekt und Partner, Henning Larsen Architects (Dänemark)
  • Andrew Kiel, Architekt und Senior Associate, Sauerbruch Hutton (Deutschland)

„Wir freuen uns, dass zwei Spitzenarchitekten aus kreativer und praktischer Sicht mit uns die eingehenden kreativen Vorschläge bewerten werden. Die ganze Idee besteht darin, eine innovative Lösung zu finden, die sich auch gleichzeitig in der Produktion umsetzen lässt. Unsere Produkte sorgen für gute Akustik, ein gesundes Innenraumklima und für Nachhaltigkeit im Baugewerbe. Diese Vorteile müssen die Wettbewerbsvorschläge aber nicht berücksichtigen“, sagt Peer Leth. 

Anmeldung bis Mitte Oktober
Der erste Preis des Troldtekt Awards ist dieses Jahr erneut mit 5.000 Euro dotiert. Man kann sich vom 1.-14. Oktober 2018 registrieren lassen, und Einsendeschluss für Wettbewerbsbeiträge ist der 4. November 2018.

Der Troldtekt Award wurde bereits von Studierenden aus Rumänien, Mexiko und Dänemark gewonnen. An den bisherigen Wettbewerben nahmen Studierende aus rund 40 verschiedenen Ländern teil.

Erfahren Sie hier mehr über den Troldtekt Award 2018

FAKTEN ÜBER TROLDTEKT A/S:

  • Die dänische Troldtekt A/S ist der führende Entwickler und Hersteller von Akustiklösungen für Wände und Decken.
  • Seit 1935 erfolgt die Produktion aus den natürlichen Rohstoffen Holz und Zement unter modernen, umweltschonenden Bedingungen in Dänemark.
  • Troldtekt hat Tochtergesellschaften in Deutschland und Schweden und Händler in einer Reihe übriger Märkte weltweit.
  • Tragender Bestandteil der Geschäftsstrategie von Troldtekt ist das Cradle to Cradle-Designkonzept, das die Erzielung messbarer Umweltvorteile bis 2022 vorsieht.

WEITERE INFORMATIONEN:
Peer Leth, Geschäftsführer von Troldtekt A/S: +45 8747 8130 // ple@troldtekt.dk       
Tina Snedker Kristensen, Leiterin Marketing und Kommunikation: +45 8747 8124 // tkr@troldtekt.dk   

Troldtekt A/S
Sletvej 2A
DK 8310 Tranbjerg J
www.troldtekt.dk

Troldtekt Deutschland GmbH
Millerntorplatz 1
DE 20359 Hamburg
www.troldtekt.de

Troldtekt Award 2018

Pressemitteilung downloaden Word format PDF format

Fakten über Troldtekt Word format PDF format

Troldtekt Award 2018

Die Troldtekt A/S lädt jetzt aus der ganzen Welt Studierende der Fächer Design und Architektur zur Teilnahme am Troldtekt Award 2018 ein. Die Talente werden dazu aufgefordert, Vorschläge für neue Anwendungsmöglichkeiten der Troldtekt-Akustikplatten einzureichen. Zwei anerkannte Architekten werden die eingereichten Ideen bewerten – und der Gewinner erhält 5.000 Euro.