25-01-2019

Kopenhagen steht auf Platz Eins der von Lonely Planet veröffentlichten Liste der Städte, die 2019 einen Besuch wert sind. Ein hohes gastronomisches Niveau und spannende Architektur gehören zu den Gründen dafür. In einem neuen Online-Thema mit Interviews und Reportagen stellt Troldtekt diese beiden Elemente in den Mittelpunkt.

Welche Großstadt sollte man 2019 besuchen? Laut dem weltweit bedeutendsten Reiseführer Lonely Planet sollte Kopenhagen ganz oben auf Ihrer Liste stehen. Die Auszeichnung „Best in Travel Cities for 2019“ ist ein weiterer Trumpf für die dänische Hauptstadt, die in den letzten Jahren wiederholt in den Bereichen Architektur, Gastronomie und Nachhaltigkeit in den Vordergrund gestellt wurde. 

„Uns, die wir am Markenwert Kopenhagens arbeiten, freut es sehr, dass Lonely Planet Gastronomie, Architektur und Design, aber auch Nachhaltigkeit hervorhebt. Das sind die Aspekte, für die Kopenhagen in unseren Augen bekannt sein sollte“, sagt Anja Hartung Sfyrla, Leiterin der Geschäftsentwicklung bei Visit Denmark. 

Kopenhagen hat sich das ehrgeizige Klimaziel gesetzt, bis 2025 CO2-neutral zu sein. Dies spiegelt sich in der neuen Architektur wider, die in der dänischen Hauptstadt aus dem Boden wächst. Dazu die Leiterin der Abteilung Planung und Architektur bei der Stadtentwicklungsgesellschaft By & Havn, Rita Justesen:

„Sämtliche Stadtquartiere und Gebäude, die in der Regie von By & Havn entstehen, werden DGNB-zertifiziert, damit wir die Wirkung der vielen Maßnahmen messen können. Meiner Meinung nach sollte Nachhaltigkeit die Messlatte für jede Form von Stadtentwicklung und Bautätigkeit sein. Ich glaube, dass wir schon in wenigen Jahren aufhören werden, über Nachhaltigkeit zu sprechen, ganz einfach weil Nachhaltigkeit zu einem natürlichen Bestandteil aller Hoch- und Tiefbauprojekte werden wird.“

Führer durch Restaurants mit guter Akustik
Die beiden Interviews mit Anja Hartung Sfyrla und Rita Justesen gehören zu einem neuen Online-Thema auf www.troldtekt.de. Im Rampenlicht des Themas steht die dänische Hauptstadt. Neben mehreren Interviews mit Experten gehört auch ein Führer durch tolle Kopenhagener Restaurants dazu, in denen leckere Gastronomie, ansprechende Ästhetik und gute Akustik ein besonderes Erlebnis bereiten.

In allen diesen Restaurants sind Akustiklösungen von Troldtekt fester Bestandteil des Designs. Die natürlichen Akustikplatten aus Holz und Zement dämpfen den Raumschall, wodurch die Gäste in besonders angenehmer, gemütlicher Atmosphäre essen können.

Außerdem lädt das neue Online-Thema auf eine Besichtigungstour verschiedener Prestigebauten in Kopenhagen ein, in deren Innenarchitektur Troldtekt eine Rolle spielt. Dazu gehören unter anderem das neue Kulturhaus mit Bibliothek im Stadtteil Tingbjerg – und das Wissenschaftszentrum Experimentarium, das vom amerikanischen TIME Magazine auf die Liste der „World’s Greatest Places 2018“ gesetzt wurde.

Lesen Sie hier das Online-Thema Kopenhagen >

FAKTEN ÜBER TROLDTEKT:

  • Troldtekt ist der führende Entwickler und Hersteller von Akustiklösungen für Wände und Decken.
  • Seit 1935 fertigt Troldtekt Holzwolle-Leichtbauplatten aus den natürlichen Rohstoffen Holz und Zement. Die Produktion erfolgt in Dänemark unter modernen, umweltschonenden Bedingungen.
  • Tragender Bestandteil der Geschäftsstrategie von Troldtekt ist das Cradle to Cradle-Designkonzept, das die Erzielung messbarer Umweltvorteile bis 2022 vorsieht.

WEITERE INFORMATIONEN:

Peer Leth, Geschäftsführer von Troldtekt A/S: +45 8747 8130 // ple@troldtekt.dk       
Tina Snedker Kristensen, Leiterin der Marketing- und Kommunikationsabteilung: +45 8747 8124 // tkr@troldtekt.dk     

Troldtekt A/S
Sletvej 2A
DK 8310 Tranbjerg J
www.troldtekt.dk

Troldtekt
Deutschland GmbH
Millerntorplatz 1
D-20359 Hamburg
www.troldtekt.de

Troldtekt Thema über Architektur, Gastronomie und gute Akustik in Kopenhagen

Pressemitteilung downloaden Word format PDF format

Fakten über Troldtekt Word format PDF format

Troldtekt Thema über Architektur, Gastronomie und gute Akustik in Kopenhagen

Schloss Christiansborg. Copyright© Bigstock

Troldtekt Thema über Architektur, Gastronomie und gute Akustik in Kopenhagen

Fredericia Furniture Showroom. Copyright© Helene Høyer Mikkelsen.

Troldtekt Thema über Architektur, Gastronomie und gute Akustik in Kopenhagen

Experimentarium Science Center. Copyright© Helene Høyer Mikkelsen.

Troldtekt Thema über Architektur, Gastronomie und gute Akustik in Kopenhagen

Experimentarium Science Center. Copyright© Adam Mørk.

Troldtekt Thema über Architektur, Gastronomie und gute Akustik in Kopenhagen

Restaurant Sticks'n'Sushi, Tivoli. Copyright© Helene Høyer Mikkelsen.

Troldtekt Thema über Architektur, Gastronomie und gute Akustik in Kopenhagen

Restaurant Tårnet, Schloss Christiansborg. Copyright© Thomas Mølvig.