08-01-2019

Am 14. Januar 2019 öffnet die BAU wieder ihre Tore. Sechs Tage lang können sich Besucher auf der Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme über die neuesten Trends im Bauwesen informieren. Als Kooperationspartner der DGNB wird Troldtekt auf dem Messestand C2.203 vertreten sein und alles Wissenswerte zum Thema „Richtige Materialwahl für nachhaltiges Bauen“ vermitteln.

Mit etwa 2.200 Ausstellern aus der ganzen Welt ist die BAU die weltgrößte Fachmesse der Baubranche. Ob Architekten, Planer oder Bauunternehmen, sie alle kommen zusammen, um Informationen über neue Techniken und Materialien zu sammeln. Selbstverständlich steht auch das Thema „Nachhaltigkeit im Bauwesen“ im Fokus, denn nie zuvor war die Minimierung des Verbrauchs von Ressourcen und Energie so bedeutsam wie heute.

Mit der richtigen Materialwahl nachhaltiges Bauen und DGNB-Punkte erreichen
Seit 2007 hat es sich die Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen zur Aufgabe gemacht, Wege und Lösungen für nachhaltiges Planen, Bauen und Nutzen von Bauwerken zu entwickeln und zu fördern. Mit dem DGNB-Zertifizierungssystem haben Bauherren, Planer und Baustoffhersteller eine gemeinsame Grundlage für das nachhaltige Bauen. Für jedes Kriterium des Systems kann eine bestimmte Punktzahl erlangt werden. Auf diese Weise ist es möglich, in allen Planungs- und Bauphasen genau zu berechnen, wie sich Entscheidungen und Materialwahl auf die endgültige Zertifizierung auswirken.

DGNB und Troldtekt auf der BAU 2019
Als Mitglied der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) unterstützt Troldtekt mit weitreichenden Praxiserfahrungen nicht nur die Arbeit der DGNB. In der online-Bauprodukteplattform, dem DGNB Navigator, sind auch die Profile der Troldtekt Produkte hinterlegt. So können sich Architekten und planende Ingenieure detailliert über die Qualität der Produkte informieren.

Als Kooperationspartner steht Troldtekt auch Seite an Seite mit der DGNB auf dem BAU-Messestand C2.303. Trotz der auf Messen üblichen Geräuschkulisse werden die Fachbesucher auf der Ausstellungsfläche die positive Wirkung von Troldtekt-Akustikplatten erleben. Eigens für die BAU wurden 42 Baffeln in DGNB-Farben, teils mit CNC-gefrästem DGNB-Logo, gefertigt und markieren schon von weitem sichtbar den Messestand. Die aus den Naturmaterialien Holz und Zement hergestellten, von der Decke abgehängten Troldtekt-Baffeln sind eine nachhaltige, flexible Akustiklösung mit großer Gestaltungsfreiheit und hohem akustischem Wirkungsgrad.

Als Expertin für nachhaltiges Bauen bei Troldtekt A/S stellt sich Tina Snedker Kristensen in einer Diskussionsrunde den Fragen zur Kreislaufwirtschaft. Verpassen Sie am 14.01. um 14.00 Uhr nicht den runden Tisch "Circular Economy" in der DGNB Sonderschau C2.303 unter der Moderation von Dr. Christine Lemaitre, Geschäftsführender Vorstand der DGNB.

Sehen Sie hier das Programm der DGNB Sonderschau.

Formel für nachhaltiges Bauen
Troldtekt ist die natürliche Wahl für die Decken- und Wandverkleidung in jeglicher Architektur. Hergestellt in Dänemark aus 100 Prozent natürlichen Materialien, Holz und Zement, bieten Troldtekt Akustikplatten eine dokumentiert nachhaltige Akustiklösung mit einzigartigen schallabsorbierenden Eigenschaften.

In Zusammenarbeit mit dem Ingenieurbüro Ramboll hat Troldtekt belegt, dass sich der Einsatz der Produkte positiv auf die Bewertungspunkte zu Kriterien auswirken, die zusammen genommen mehr als 50 Prozent der gesamten DGNB-Zertifizierung ausmachen. Mehrere zur Verfügung stehende Berichte mit zugehörigen Dokumentationspaketen erleichtern es Auditoren, den spezifischen Beitrag der Troldtekt Produkte zu den einzelnen DGNB-Kriterien zu bewerten. In der online-Bauprodukteplattform, dem DGNB Navigator, sind auch die Profile der Troldtekt Produkte hinterlegt. So können sich Architekten und planende Ingenieure detailliert über die Qualität der Produkte informieren.

Lesen Sie hier mehr darüber wie Troldtekt zur DGNB-Zertifizierung beiträgt.

FAKTEN ÜBER TROLDTEKT A/S:

  • Troldtekt ist der führende Entwickler und Hersteller von Akustiklösungen für Wände und Decken.
  • Seit 1935 erfolgt die Produktion aus den natürlichen Rohstoffen Holz und Zement unter modernen, umweltschonenden Bedingungen in Dänemark.
  • Troldtekt hat Tochtergesellschaften in Deutschland und Schweden und Händler in einer Reihe weiterer Märkte weltweit.
  • Tragender Bestandteil der Geschäftsstrategie von Troldtekt ist das Cradle to Cradle-Designkonzept, das die Erzielung messbarer Umweltvorteile bis 2022 vorsieht.

WEITERE INFORMATIONEN:
Peer Leth, Geschäftsführer von Troldtekt A/S: +45 8747 8130 // ple@troldtekt.dk       
Tina Snedker Kristensen, Leiterin der Marketing- und Kommunikationsabteilung: +45 8747 8124 // tkr@troldtekt.dk   

Troldtekt A/S
Sletvej 2A
DK 8310 Tranbjerg J
www.troldtekt.dk

Troldtekt
Deutschland GmbH
Millerntorplatz 1
D-20359 Hamburg
www.troldtekt.de

DGNB und Troldtekt auf der BAU 2019

Pressemitteilung downloaden Word format PDF format

Fakten über Troldtekt Word format PDF format

DGNB und Troldtekt auf der BAU 2019

Als Kooperationspartner der DGNB wird Troldtekt auf dem Messestand C2.203 der BAU 2019 vertreten sein und alles Wissenswerte zum Thema „Richtige Materialwahl für nachhaltiges Bauen“ vermitteln.