WOOD WOOL AWARD winner Krik nature and cultural centre



THEMA: Design

Rohe Naturmaterialien, beispielsweise Stein und Holz, breiten sich in der Architektur weltweit aus. Richtig eingesetzt, können diese Materialien das Design eines Gebäudes bereichern und gleichzeitig das Erlebnis für den Benutzer stärken. Das sagt der chilenische Architekt und Chefredakteur von ArchDaily, David Basulto, mehr dazu hier auf dieser Themaseite.

Erleben Sie auch, wie zwei Architektenbüros mit Holzwolleleichtbauplatten einem neuen dänischen Kulturhaus und einem renovierten deutschen Sportzentrum einen ganz besonderen Ausdruck verleihen konnten. Die beiden haben soeben den WOOD WOOL AWARD™ 2015 gewonnen, der von Troldtekt ausgeschrieben wurde, um den Einsatz von Holzwolleleichtbauplatten in moderner Architektur zu feiern.

Kulturhaus und Sportzentrum gewinnen den WOOD WOOL AWARD™

Die Architekturbüros Force4 Architects aus Kopenhagen und 4a Archictekten aus Stuttgart sind die Gewinner des WOOD WOOL AWARD 2015.

Architekten und Designer aus aller Welt schlugen im Herbst Projekte für den WOOD WOOL AWARD™ vor, den Troldtekt aus Anlass des 80-jährigen Jubiläums der Troldtekt Holzwolleleichtbauplatte ausgeschrieben hatte.

Troldtekt wood wool award 2015 winners

Rohe Naturmaterialien schaffen Wärme und Intimität

Welche Materialien sind derzeit in der Architektur weltweit auf dem Vormarsch? Und wie kann ein spezifisches Material dazu beitragen, dass Design und Funktion zu einem harmonischen Ganzen verschmelzen?

David Basulto ist Architekt, Chefredakteur und Mitbegründer der meistbesuchten Architektur-Webseite der Welt, ArchDaily. Erfahren Sie, was er über die aktuellen Strömungen bei der internationalen Gebäudegestaltung denkt.

Troldtekt David Basulto wood wool award

Ein starker Orientierungspunkt zwischen Meer und Land

In der rauen, aber lichtdurchfluteten Landschaft bei Krik an der Westküste Jütlands liegt das Natur- und Kulturhaus, das soeben zum Gewinnerprojekt des WOOD WOOL AWARD™ 2015 auserkoren wurde. Charakteristisch für das Haus, das von Force4 Architects entworfen wurde, ist seine zurückhaltende, klare Geometrie und seine schlichte Materialwahl.

Die Materialien sind robust und betonen den Einfluss von Meer und Wind auf den Ort: Beton, Holz, Sinusplatten. Im großen, integrierenden Saal sind die Wände und die Decke, die in acht Metern Höhe im Giebel zusammenlaufen, elegant mit weißen Troldtekt-Platten in ultrafeiner Struktur verkleidet.  

Troldtekt Krik design theme

Troldtekt® Wave gewinnt German Design Award

Bei einer Festveranstaltung am 12. Februar in Frankfurt wurde die wellenförmige Akustikplatte Troldtekt Wave offiziell mit dem German Design Award 2016 ausgezeichnet. Troldtekt Wave, ein Cradle to Cradle-zertifiziertes Naturprodukt, wurde in der Kategorie Material & Surfaces ausgezeichnet

Die Juroren begründen ihre Wahl unter anderem damit, dass Troldtekt Wave „dem Raum Wärme, Eleganz und Ruhe“ verleiht und „zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten“ eröffnet. Die Akustikplatte sei „ein fantastisches Produkt, das zugleich funktional und unglaublich ästhetisch ist“.

Der German Design Award wird vom Rat für Formgebung  verliehen, der zu den weltweit führenden Kompetenzzentren für Design zählt.

Troldtekt German Design Award 2016

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle Inspiration zu den Themen Akustik, Innenraumklima, Architektur und nachhaltiges Bauen direkt in Ihrem  Posteingang. 

Der Newsletter erscheint ca. vier Mal jährlich, und jede Ausgabe behandelt ein relevantes Thema in Gestalt von Artikeln, Fotos und Video.

Troldtekt newsletter

Themenübersicht

Mit unseren Troldtekt-Themen setzen wir Fokus auf aktuelle Trends in den Bereichen Akustik, Innenraumklima, Architektur und nachhaltiges Bauen.

Troldtekt Newsletter