04-06-2019

Troldtekt hat eine Kooperation mit der schwedischen grünen Denkfabrik Fores in Stockholm initiiert, der Politik, Wirtschaft und Forschung zum Thema Nachhaltigkeit zusammenbringt. In einem neuen Video erzählt Geschäftsführer Mattias Goldmann, wie Decken und Wände von Troldtekt die Philosophie der Denkfabrik unterstützen.

Sowohl in der öffentlichen Debatte als auch bei Konferenzen, Seminaren und in Publikationen hebt sich Fores als zentraler Akteur hervor, wenn es um Nachhaltigkeit in Schweden geht. Im Zuge einer neuen Kooperation mit Troldtekt wurden im Hauptsitz der Denkfabrik in Stockholm verschiedene Designlösungen von Troldtekt an Decken und Wänden montiert. 

Einerseits sorgt Troldtekt für eine gute Akustik während der vielen Besprechungen und Veranstaltungen im Gebäude, andererseits unterstützt es den ideellen Geist, der in den Räumlichkeiten von Fores überall zu spüren ist. Hier soll alles, von Stühlen über Teppichböden bis hin zu den Raumdecken, Nachhaltigkeit signalisieren, sagt der Geschäftsführer der Denkfabrik, Matthias Goldmann.

„Wir bei Fores sind beeindruckt von Troldtekt, weil man nordische Fichte verarbeitet, die ein biologischer Rohstoff ist, weil das Produkt Cradle to Cradle-zertifiziert ist und weil Troldtekt in der Produktion außerdem zu 100 Prozent Windenergie nutzt“, sagt Goldmann in einem neuen Video. 

Troldtekt sichert nachhaltige Akustik in grüner Denkfabrik

Im Video berichtet Fores-Geschäftsführer Mattias Goldmann über die Arbeit der Denkfabrik und die Entscheidung für Troldtekt.

Bessere Gespräche führen zu besseren Entscheidungen
Durch die Kombination aus vielen Menschen im Gebäude, harten Steinfußböden und großen Fensterflächen besteht im Fores-Hauptsitz ein erhöhter Bedarf an guter Akustik. Hier machen die Designlösungen von Troldtekt einen deutlichen Unterschied aus. 

Als Teil der Akustiklösung hat Fores an mehreren Stellen in der Decke das eigene Logo mit CNC-Technik in die Troldtekt-Platten fräsen lassen. So werden die Gäste beim Blick nach oben stets daran erinnert, wo sie sich befinden.

„Das Wichtigste ist jedoch der hohe Grad an Nachhaltigkeit, und dass wir durch eine bessere Akustik bessere Gespräche führen und damit bessere Entscheidungen treffen können“, meint Matthias Goldmann.  

Im Einklang mit der Geschäftsstrategie
Für Troldtekt war es ganz natürlich, die Chance einer Zusammenarbeit mit Fores zu ergreifen. Geschäftsführer Peer Leth führt aus:

„Fores trägt auf sachliche und engagierte Weise dazu bei, Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft bekannter zu machen, was ein ganz zentraler Teil unserer Geschäftsstrategie ist. Durch die Kooperation erhalten wir auch die Möglichkeit, den vielen Meinungsmachern und Experten im Bereich Nachhaltigkeit, die Fores besuchen, unsere Lösungen vorzustellen.“

Die Zusammenarbeit mit der grünen Denkfabrik ist nur eine der Initiativen im Bereich der gesellschaftlichen Verantwortung, die Troldtekt in Schweden und Deutschland in die Wege geleitet hat.

>> Weitere Beispiele finden Sie in unserem neuen CSR-Bericht für 2018.   

Grüne Denkfabrik erhält gute Akustik mit Designlösungen von Troldtekt