Haus mit klaren Linien im Herzen der Natur

Auf einem hügeligen Naturgrundstück in Nordjütland steht ein neu erbautes Einfamilienhaus. Das Haus liegt nah am Meer und verbindet auf elegante Weise durchdachte Architektur, hochwertige Materialien und einzigartige Details mit der rauen Landschaft der Nordseeküste Jütlands.

Wasser, Strandhafer, Sanddünen und Pferde im Vorgarten: In dieser Umgebung leben Anita Brix und ihr Mann Kristian mit ihren drei Kindern. Auf einem hügeligen Naturgrundstück in Nordjütland hat das Ehepaar sein Traumhaus gebaut, das von Baks Arkitekter entworfen wurde. 

„Ich habe immer davon geträumt, in engem Kontakt mit der Natur und in der Nähe des Meeres zu leben. Das gibt einem eine ganz besondere Ruhe. Deshalb schlugen wir auch schnell zu, als wir das Grundstück gefunden hatten. Das alte Landhaus darauf rissen wir ab und bauten stattdessen das Haus, von dem wir schon immer geträumt hatten“, berichtet Anita Brix.

Das neue Wohnhaus bietet 250 Quadratmeter Wohnfläche auf einer Ebene. Dazu gehören vier Hektar Land, auf dem das Ehepaar Brix unter anderem einen Reitplatz, einen Pferdestall und eine Werkstatt errichtet hat.

Einzigartige Details und hochwertige Materialien
Messinggriffe, extra hohe Eichentüren und eine vom Tischler maßgeschneiderte Küche sind nur eine kleine Auswahl der vielen einzigartigen Details im Haus. Das Paar hat jede Lösung genau durchdacht und keine Kompromisse in Bezug auf Qualität oder Funktionalität gemacht.

„Das Haus ist genau so gebaut, wie wir es haben wollten. Deshalb hat es auch sehr lange gedauert, weil alle Lösungen sorgfältig durchdacht sind. Zum Beispiel sind die Türen extra hoch, damit sie zu der riesigen Deckenhöhe passen. Und Eichenholz wurde an vielen verschiedenen Stellen verbaut“, erklärt Anita Brix.

Gut durchdacht von innen nach außen
Auch die Verbindung zwischen Draußen und Drinnen ist nicht zu übersehen. Die hohen Räume werden von schwarzen Troldtekt Line-Akustikdecken geziert. Als die Eheleute Brix die Designlösung von Troldtekt entdeckten, hatten sie keinerlei Zweifel, dass diese Decken den Gesamteindruck ihrer Wohnräume vollenden würden. Die Holzleistenverkleidung der Fassade wurde so ausgelegt, dass die Leisten die gleiche Breite wie die gefrästen Nuten in den Deckenplatten haben.

„Wir hatten kurz über eine Lamellendecke nachgedacht, aber als wir Troldtekt Line sahen, waren wir sicher, dass dies die richtige Wahl war. Die Decke bildet einen Rahmen um unser Heim. Sowohl in ästhetischer als auch in akustischer Hinsicht. Die vertikalen Linien vermitteln dem Auge Ruhe, weil die Stöße zwischen den Platten verborgen sind. Das ergibt eine große, gleichmäßige Deckenfläche, und die schwarze Farbe schafft einen exklusiven und eleganten Ausdruck“, meint Anita Brix.

Im Einklang mit der Natur
Die großen Fenster der Wohnküche bieten eine Aussicht auf das Wasser und die hügeligen Dünen. Auch deshalb war es wichtig für Anita und Kristian Brix, dass das Haus sich natürlich in die umliegende Landschaft einpasst. Die Fassade besteht aus gelben Ziegeln und wird an mehreren Stellen durch mit Kiefernholzleisten verkleidete Abschnitte sowie durch olivgrüne Fensterrahmen unterbrochen. Drinnen sind Holzpaneele und Türen in Eichenholz ausgeführt, und auch die Decken von Troldtekt bestehen aus Naturprodukten – Holz und Zement.

„Es ist eine Freude, im Wohnzimmer zu sitzen und zu erleben, wie sich die Jahreszeiten verändern, und die reiche Tierwelt draußen zu beobachten. Trotz der Deckenhöhe von fast fünf Metern machen die gewählten Materialien und die großen Fenster das Haus zu einem Teil der umliegenden Landschaft“, sagt Anita Brix.

Die Decken bringen Ruhe in die Räume
Die hohen Decken, die Estrichböden und die Fensterpartien stellen hohe Anforderungen an die Akustik. Ein sehr langer Flur, von dem fast alle Räume abgehen, bietet einen klaren Blick von einem Ende zum anderen.

„Früher lebten wir in einem Haus mit glatten Gipskartondecken. Deshalb haben wir uns von Anfang Gedanken über eine Lösung gemacht, die viel Leben, spielende Kinder und Abende mit Gästen bewältigen kann. Ich wage gar nicht daran zu denken, wie die Akustik wäre, wenn wir keine schallabsorbierenden Decken hätten. Gleichzeitig sorgt die schwarze Farbe dafür, dass sich die Ruhe auf natürliche Weise von oben nach unten senkt“, findet Anita Brix.

Die große Wohnküche ist das Herz des Hauses, wo die Familie sich am meisten aufhält. Eine Zwischenwand aus Mauerziegeln mit eingebautem Kamin teilt den Raum in mehrere Zonen und lädt zu Gemeinsamkeit und Nähe ein.

Fakten

Projekt:
Einfamilienhaus in Nordjütland, Dänemark
Architekten:
Baks Arkitekter
Bauherr:
Anita und Kristian Brix
Troldtekt Produkte
Deckenverkleidung:
Troldtekt Line-Akustikplatten
Farbe:
Schwarz 207
Struktur:
Ultrafein (1,0 mm Holzwolle)
Montage:
Mit Troldtekt Strukturschrauben
Text & Fotos
Text:
Publico
Fotos:
Tommy Kosior, Troldtekt A/S