Bürodomizil mit attraktiven Designdecken

Ein älteres Einfamilienhaus wurde zum neuen Verwaltungssitz der dänischen Autohauskette Karvil Biler umgebaut. Im Mittelpunkt der Renovierung stand die Schaffung einer optimalen Arbeitsumgebung mit gutem Innenraumklima und guter Akustik.

Bei der Firma Karvil Biler floriert der Autoverkauf. Was einst als Einmannbetrieb im dänischen Odense begann, ist mittlerweile zu einem mittelständischen Unternehmen geworden, zu dem sieben Autohäuser auf Fünen und in Jütland gehören. Jetzt wurde die Verwaltung für alle Niederlassungen unter einem Dach zusammengefasst. Dazu wurde ein ehemaliges Einfamilienhaus von 1984 in Büros umgebaut, unter anderem für die zentrale Buchhaltung. Zu den Herausforderungen bei der Renovierung des 35 Jahre alten Hauses gehörte, dass der Großteil der vorhandenen Innenwände bewahrt werden sollte.

„Das setzte uns Grenzen für den Umbau des Hauses. Trotzdem konnten wir eine gute Büroumgebung mit sinnvoller Einteilung herstellen. Wir haben zum Beispiel das Licht optimal genutzt und Glaswände eingezogen, damit die Räume größer wirken“, berichtet Bauleiter Benny Seneca Christensen. Er arbeitet für die Maurer- und Baufirma Palle Johansen, die die Renovierung durchgeführt hat.

Viel Licht strömt auch durch die neuen, größeren Fensterpartien ein. Zudem hat ein Lichtdesigner für die maßgeschneiderte Beleuchtung von Arbeitsplätzen und Fluren gesorgt. Sämtliche Leuchten sind auf Schienen in die Decken integriert.

Akustikdecke mit klaren Linien
Um eine gute Arbeitsumgebung zu schaffen, wurde die Einrichtung schlicht gehalten. Es wurde Gewicht auf gutes Innenraumklima und gute Akustik gelegt. Die grauen Estrichböden schaffen ein einheitliches Bild, und die Wände sind mit farbenfroher Kunst geschmückt. Die Decken sind mit der Designlösung Troldtekt Line verkleidet, einer Akustikdecke mit eingefrästen Nuten.

„Die Akustik ist ganz entscheidend für eine gute Büroumgebung. Troldtekt Line wurde im gesamten Gebäude angebracht, das ist ein großes Plus für das Innenraumklima“, sagt Bauleiter Christensen.

„Wir haben uns für die Designlösung Troldtekt Line entschieden, weil das Liniendekor an der Decke den Räumen einen zusammenhängenden Ausdruck verschafft. Ich finde, die eingefrästen Nuten wirken beruhigend für das Auge und sind ein schöner Kontrapunkt zu dem rohen Estrichboden.“

Fakten

Projekt:
Bürodomizil für Karvil Biler in Odense, Dänemark
Troldtekt Produkte
Deckenverkleidung:
Troldtekt Line Akustikplatten
Farbe:
Schwarz 207
Struktur:
Ultrafein (1,0 mm Holzwolle)
Montage:
Mit Troldtekt-Schrauben
Text & Fotos
Text:
Publico
Fotos:
Tommy Kosior, Troldtekt A/S